4 Personen Zelte

Zeltarten der 4 Personen Zelte

Tunnelzelt 4 Personen
Tunnelzelt

Tipi-/Pyramidenzelt
Tipi-/Pyramidenzelt

Wurfzelt
Wurfzelt

Kuppelzelt
Kuppelzelt

Geodätzelt
Geodätzelt

 

Wonach lassen sich Zeltarten unterscheiden?

Zelte lassen sich grob gesagt nach Arten, Typen und Formen unterscheiden.
Bei den Arten geht es besonders dem Zweck nach, der mit dem Zelt verfolgt wird. So gibt es beispielsweise Zelte, die besonders für das Trekking geeignet sind. Beim Trekking handelt es sich um kleine Personengruppen, die meistens ab 4 Personen beginnen, die abseits von festen Infrastrukturen und festen Unterkünften mehrere Tage lang wandern. Diese Personengruppen sind meist in Wäldern oder Gebirgen unterwegs und brauchen dementsprechend auch Zelte, die für eine solche Witterungslage und Umgebung geeignet sind. Im weiteren Verlauf dieses Textes geht es dementsprechend auch um die verschiedenen Zelttypen, die es Ihnen ermöglichen sich perfekt darauf vorzubereiten.

Eine Zeltart, sind also Trekking- und Campingzelte, welche speziell für 4 Personen und mehr geeignet sind.

Sehr beliebt sind auch Fahrzeugzelte. Wie der Name Fahrzeugzelt mit Vorzeltdieser Zeltart es schon vermuten lässt handelt es sich hierbei um Zelte die sich mit einem geeigneten Fahrzeug (Kfz) transformieren bzw. verbinden lassen. Weitere Informationen zu dieser Zeltart finden Sie häufig auch unter dem Begriff „Autodachzelt“. Diese Zelte können nämlich nur auf dem Dach eines Fahrzeugs angebracht sein oder auch eine Kombination aus einem Vorzelt und einem Dachzelt sein.

Fahrzeugzelt ohne VorzeltWenn es Ihnen bei dieser Beschreibung noch nicht ganz klar sein sollte, was genau damit gemeint ist, finden Sie passend zum Text auf unserer Webseite auch Bilder zu solchen 4 Personen Fahrzeugzelten.

Weniger beliebt bei dem allgemeinen Camper sind Militärzelte, obwohl diese natürlich sehr praktisch und Wetterfest sein können. Oftmals sind diese auch für 4 Personen oder mehr Personen geeignet.

Nach diesen kurzen Beschreibungen und Einblicken zu den Zeltarten, ist es von großem Interesse, Ihnen mitzuteilen, dass sich unser Team speziell mit der Zeltart der Trekking- und Campingzelte, welche Platz für 4 Personen und mehr haben, auseinandersetzt. Dadurch gelingt es uns detailliertere Informationen zu sammeln und Ihnen somit auch unverzichtbare Ratschläge mitzugeben. Keiner möchte uninformiert zum Trekking oder Camping gehen.
Dementsprechend wenig werden wir im Folgendem auf Fahrzeugzelte und Militärzelte eingehen.

Wenn Sie also speziell Zelte suchen, die fürs Trekking oder das klassische Camping geeignet sind, habe wir interessante Informationen und unverzichtbar wichtige Tipps für Sie, die Sie auf keinen Fall vernachlässigen sollten. Beinahe alle Zelte, die wir Ihnen empfehlen sind 4 Personen Zelte und haben in unseren persönlichen Vergleichen wirklich gut abgeschnitten.

Die verschiedenen Zelttypen der Trekking- und Campingzelte für 4 Personen
Typisieren lassen sich die Zelte, wie es im Verlauf des Artikels auch schon angeschnitten wurde, nach ihrer Geometrie (Form), Wetterfestigkeit und der Aufbauart. So gibt es Zelte, die sich ganz klassisch mit Heringen, Hammern und besonders biegsamen Zeltstangen aufbauen lassen, aber natürlich auch 4 Personen Zelte, die in sekundenschnelle mit kaum einem Aufwand stehen und fertig aufgebaut sind. Zu diesen Zelten, mit so einer äußerst simplen Aufbautechnik gehören Sekundenzelte, Pop-Up Zelte, Wurfzelte und aufblasbare Zelte.

Hier verraten die Namen schon deutlich mehr als es sich erahnen ließ. Sie lassen sicherlich gerade Ihre Fantasie spielen, wie diese Zelttypen innerhalb weniger Sekunden aufspringen und komplett aufgebaut sind. Ganz recht, Sie liegen ganz richtig, diese 4 Personen Zelte poppen auf, springen auf oder sind ganz bequem aufblasbar und der faszinierendste Fakt ist, dass das alles in sekundenschnelle passiert. Die Wortgruppe „Pop Up“ kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „auf einen Sprung hinaufkommen“ oder „plötzlich auftauchen“. Die Übersetzung in der Theorie, ist also genau so simpel wie der Zeltaufbau in der Praxis. Um Ihre Vorstellungskraft wieder ein wenig zu unterstützen, finden Sie auch hierzu wieder Bild- und Videomaterial auf unserer Seite.

4 Personen Zelt – Zelttyp Pop-Up

Ihre offene Frage ist jetzt vermutlich, wie Sie bei diesen ganzen „Zeltarten“ und „Zelttypen“ jetzt noch den Überblick behalten sollen und wozu Sie überhaupt so viele Informationen dazu brauchen, wenn Sie doch einfach nur ganz einfach Ihr 4 Personen Zelt zum passenden Preis und Zweck kaufen wollen.

Aus diesem Grund haben Sie nun bei uns unter den einzelnen Menüpunkten genau die wichtigsten Informationen und Tipps zu den einzelnen relevanten Zeltarten und zu den verschiedenen Zelttypen. Kurz und bündig zusammengefasst bekommen Sie bei uns brandheiße Empfehlungen, auf die Sie bei keinem Campingurlaub verzichten können. Wir vergleichen für Sie nicht nur die Zelte und finden das passende 4 Personen Zelt für jeden Ihrer Reiseanlässe, sondern auch alle notwendige Zubehörteile vom Campingkocher bis zum Fleckenentferner. Uns ist wichtig, dass Sie den Überblick über den produktüberfluteten Campingmarkt behalten können. Unsere persönlichen Empfehlungen sollen Ihnen dabei helfen und bieten Ihnen für jede Ihrer Vorstellung die passenden Tipps und den richtigen Zelttypen für Ihre Bedürfnisse. Hierbei spielt besonders auch die Zweckmäßigkeit und der Umgang in der Natur mit den 4 Personen Zelten eine große Rolle.

Es gibt also nicht nur Zelte, die als Sondertypen gelten, wie zum Beispiel das Pyramidenzelt oder das Tipizelt, sondern auch Kuppel-, Tunnel- und Geodät Zelte. Alle diese Zelttypen sind auch, wenn die Größenverhältnisse stimmen, als Zelte für 4 Personen geeignet.

4 Personen Zelt – Tipi- und Pyramidenzelte

 

Tipizelt

 

Die Sondertypen Tipi- und Pyramidenzelt haben ihren Namen aufgrund ihrer Form. Tipizelte sind besonders verbreitet bei alten Nomadenstämmen und ehemals auch bei den Indianern. Beinahe in jedem Western, erkennen Sie die auffällige Form. Genauer kann behauptet werden, dass diese Zelte durch ihre in gewisser Höhe spitz zusammenlaufenden Zeltträger und der runden Grundfläche einem Kegel aus der Geometrie gleichen.

 

Hier gehts zu den Tipi- & Pyramidenzelten

4 Personen Zelt – Geodätzelte

Geodätzelte sind meist für weniger als 4 Personen geeignet. Oftmals sind sie relativ kompakt und nicht sonderlich groß. Sie gelten als Leichtzelte. Obwohl sie nicht sonderlich schwer sind, können Geodätzelte bei genügend Innenraumgewicht auch ohne eine richtige Befestigungen im Boden, wie zum Beispiel durch Heringe stehen. Ermöglicht wird dieses Phänomen nur durch die besondere Form und Aufbauart. Eine Geodäte beschreibt, in der Geographie und Mathematik, die lokal kürzeste Verbindungskurve zwischen zwei Punkten. Sie fragen sich jetzt, weshalb wir Ihnen das überhaupt erzählen… Richtig, weil diese Mathematik sinnvoll in der Entwicklung des Geodät Zelts verwandt wurde. Es hat mehr Zeltstangen, als die klassischen Zelte. Diese Zeltstangen bilden zusammen ein Geflecht, welches durch mehrere Kreuzungspunkte sehr stabil ist. Dadurch kann dieses Zelt dem Wind beinahe ohne Bedenken ausgesetzt werden und bleibt dabei ganz und voll Funktionstüchtig. Manchmal wird es deshalb auch als sturmsicher bezeichnet.

Geodätisches ZeltHier gehts zum 4 Personen Geodät Zelt

4 Personen Zelt – Tunnelzelte

Tunnelzelte sind eigentlich immer mindestens 4 Personen Zelte. Meistens sind diese sogar für mehr Personen geeignet. Der Name verrät hier wieder fast alles, was Sie über solch ein Zelt wissen müssen. Das 4 Personen Zelt nimmt immer die Form eines Tunnels an. Manchmal mit einem Vordach und manchmal auch ohne. Diese Zelttypen sind sehr geräumig und brauchen etwas Zeit im Aufbau. Aufgrund Ihrer Größe, sind sie auch nicht immer ganz günstig. Sehr geeignet sind sie demnach für einen Familien-Camping-Urlaub oder auch für kurze Ausflüge und Wochenendtrips. Das 4 Personen Tunnelzelt ist genau das Zelt, was sich beinahe jeder vorstellt, wenn es ums Camping geht. Aufgebaut wird es ganz klassisch mit Hammer, Hering, Seilen und Zeltstangen. Es ist wie das Geodät Zelt ein Leichtzelt, welches allerdings nicht in Querrichtung zum Wind stehen sollte, da es diesem im Zweifelsfall mangels Gewichts nicht standhalten könnte. Der Innenraum lässt sich frei und großzügig einrichten. Besonders auffällig bei einem Tunnelzelt sind die parallel zueinander verlaufenden Zeltstangen.

TunnelzeltHier gehts zum 4 Personen Tunnelzelten

4 Personen Zelt – Kuppelzelte

Kuppelzelte werden oft auch als Igluzelte bezeichnet. Sie sind ein Kompromiss zwischen der Windfestigkeit der Geodät Zelte und dem Schutz der Tunnelzelte. Gemeint ist das folgendermaßen: Sie sind windfester als ein Tunnelzelt und können der Belastungen durch die Witterungsumstände (Schnee usw.) ehr standhalten als das klassische Geodät Zelt. Interessant ist auch hier das Merkmal der Konstruktionsart. Kuppelzelte können meist auch ohne Heringe oder Zeltnägel halten, empfohlen wird es allerdings nicht. Wenn es trotzdem dazu kommen sollte, müssen Sie unbedingt darauf achten, dass Sie genügend Gepäck dabei haben, welches dem 4 Personen Zelt ein ordentliches Gewicht verschafft. Das Zelt wird von zwei diagonalen Zeltstangen gestützt und kann aufgrund dieser Konstruktion als freistehendes Zelt genutzt und deklariert werden, wenn, wie bereits erwähnt, für ausreichend Gewicht gesorgt ist.

KuppelzeltHier gehts zu den 4 Personen Kuppelzelten